Ortsfamilienbuch Kischker 

 

Unter der Federführung von Landsmann Johann Lorenz ( * 1926) begannen vor einigen Jahren die Arbeiten für ein Ortsfamilienbuch Kischker. Mühevolles Zusammentragen und sehr zeitaufwändiges Rekonstruieren von Familiendaten ließen ein Werk entstehen, in dem man seine persönliche Familienzugehörigkeit bis zur Ansiedlung in Kischker bzw. zum Teil noch weiter in die Vergangenheit zurück verfolgen kann. Natürlich sind auch die familiären Neuanfänge nach Flucht und Vertreibung in alle Welt erfasst worden. 

 

Nach dem Tod von Johann Lorenz ( † im April 2006) führte Erich Gerber ( † im August 2017 ) die Arbeiten weiter und schließlich Ende Februar 2008 zum Abschluss. 

Das OFB Kischker wurde am 6. März 2008 beim Kischkerer Rentner-Treffen - also zuerst bei den Verbliebenen der Erlebnisgeneration aus Kischker - in Karlsruhe-Neureut der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der größte Teil des Buchinhaltes befasst sich mit den Kischkerer Familien von der Ansiedlung 1786 bis zum Untergang des Ortes 1944 und darüber hin- aus, woher sie kamen und wo sie nach dem 2. Weltkrieg den Neuanfang wagten. Ferner gehören zum Inhalt des Buches eine Kurzanleitung für den Leser, ein Abriss der Geschichte von Kischker, Sta-  tionen der Flucht eines der Kischkerer Trecks und vieles mehr.


Auszug aus dem Familienteil, Seite 322 als Beispiel für die Gestaltung der Seiten des Familienteils

                                                                                                        

Das umfangreiche, professionell gestaltete Buch mit über 1250 Seiten im Format 21 x 29,7 cm  und in vorzüg-licher Verarbeitung ist noch immer zu einem Preis von 49,00 € erhältlich, zuzüglich der Kosten für Verpackung und Versand. 

 

Da es aus heutiger Sicht keine Neuauflage geben wird, sollten sie sich schnell zu einem Kauf entschließen. Es sind nur noch wenige Exemplare da.

 

 

Zu beziehen ist das 'Ortsfamilienbuch Kischker in der Batschka 1786 - 1944' - so lange der Vorrat noch reicht - nur bei:

  

Sebastian Gerber, Händelstr. 28, D-75015 Bretten, Tel.: 0049 7252 2861

oder E-mail: w02-neumann@t-online.de