Wohnraumerfassung! Frühere Nationalsozialisten müssen damit rechnen, dass sie sich besonders einzuschränken haben und dass gegen sie in erster Linie Zwangsmaßnahmen ergriffen werden, wenn der Wohnraum nicht ausreicht. Aus diesem Grund wird ihnen schon jetzt empfohlen, sich mit ihnen genehmen Personen zusammenzutun und auf diese Weise Wohnraum freizumachen. Wer seinen Fragebogen nicht rechtzeitig abgibt, oder ihn unvollständig oder gar unrichtig ausfüllt, wird von den Gerichten der Militärregierung bestraft!